Play Again?
Gratis bloggen bei
myblog.de

Sommerferien!!

eigentlich sollte der eintrag ja 'dritter ferienbericht' heißen, aber das ist ja langweilig . ja wir haben jetzt schon ziemlich lange ferien und ich kann noch nicht sehr viel berichten, weil ich noch nicht soo viel gemacht habe. fange ich mal mit dem ersten ferienwochenende an: schützenfest mastholte.. wegen lustlosigkeit und angenervter stimmung gings dann erst montag mit angie, nicole, valerie, lars, christopher und michael (waren das alle?) auf den platz. war insgesamt sehr lustig, wenn auch nicht so gut wie andere schützenfeste. wir haben dann mit alkohol unsere stimmung aufgebessert, wir sind jung, wir haben doch keine andere möglichkeit^^ dann gings tanzen, nach ein paar guten lieder kam dann allerdings nur noch mist.. deswegen haben wir bis zwölf gewartet und mit valerie in ihrem geburtstag reingesungen (da hat das rote pferd^^) davon gibt es auch seehr interessante bilder (valerie mit 16.. und jetzt mit 17 ) dann sind wir später von der tanzfläche nach draußen geflüchtet, wo ich dann endlich die flasche sekt, eigens aus dem bestand meiner eltern geklaut, aus meiner tasche nehmen konnte, was eine erleichterung... hat auch gut geschmeckt. ja dann wurden uns die stühle weggenommen und weil wir keine lust mehr hatten noch weiter rumzustehen, sind wir dann wieder gefahren. die fahrräder hatten wir ja sicher abgestellt.. also das dachte ich zumindest, dann kamen wir wieder, die fahrräder waren umgefallen und valeries reifen war platt... machte aber nichts, da christopher ja eine luftpumpe dabei hatte.. also wollten die beiden den reifen aufpumpen, dabei hat christopher gleich das ventil abgerissen^^ suuper, naja, dann kam ein schütze mit seiner freundin und dann haben die geholfen ... auf dem rückweg haben wir uns bemüht wieder nüchtern zu spielen und nicht vom weg abzukommen, begleitet wurden wir von wodka-w und wokda-o -rufen^^ lalala hmm das war das mastholter schützenfest, insgesamt ganz in ordnung. was haben wir noch gemacht? hmm dvd abende mit lecker essen bei svea, nicole und valerie.. leeecker (svea, aufs glühenste ) der videoabend bei nicole war voll... blöd, mit ausnahme der mandeltorte mit käseüberzug, weil svea und ich den film ja gar nicht gucken wollten und nicole dann extra noch das licht ausgemacht hat^^ (dafür kann ich jetzt hier erzählen, dass nicole aufgrund ihrer extremen blindheit nicht in der lage ist, den richtigen knopf auf der fernbedienung zu finden) ja.. das war schon gut, lustig.. was haben wir noch gemacht? ich glaube bis zum wochenende gar nicht mehr viel, weil lars und angie ja unbedingt in den urlaub mussten dann am samstag hieß es endlich schützenfest in walibo (das ist gar nicht so langweilig wie alle denken), nach ein paar schwierigkeiten bei der alkoholbeschaffung haben wir uns dann am samstag um halb zehn oder so hier getroffen.. zum vorglühen, das war schon ziemlich lustig, kein wunder, bei den mengen an alkohol.. später kamen dann noch christopher und der neffe oder so seines chefs, die hatten nicht so gute laune wie wir, aber trotzdem sind sie mitgekommen dann gings los, die vielen tausend meter, an den feldern vorbei bis zum sportplatz... es war schon richtig voll, dann haben wir dort weitergefeiert.. von allen möglichen leuten, die keiner kannte (außer christopher) einen ausgegeben bekommen.. ja es wurde immer lustiger und immer verschwommener :X... dann tanzen, dann sind die mädels alle gegangen, ich bin noch bis halb vier geblieben und dann aufgrund eines pommesproblems auch gegangen, konnte die nacht nicht schlafen, weil es so laut war. ja dann sonntag wieder hin, wieder.. naja vorsaufen.. feiern, tanzen, weiter trinken... trinken, trinken, tanzen, bis nach drei, bis die blöden die musik abgestellt haben und wir zwangsweise nach hause mussten, also gehen kann man das ja nicht nennen, weil eine gewisse person, alle fünf meter anhalten musste, und sich dann später trotz regens unter einen baum gesetzt hat (viele grüße...) dann wieder schlafen, aufstehen.. aufräumen und montag: schon wieder vorglühen bei mir bis elf oder so, dann auf dem weg eine flasche sekt geleert und sie ins kornfeld befördert, da (auf dem sportplatz) wieder tausend leute getroffen und wieder getanzt bis halb fünf... dann hab ich niemanden mehr gefunden bzw. ich wollte gewisse personen nicht stören und bin dann nach hause gegangen... das war mal ein schönes schützenfest wenn ich nicht hier wohnen würde, dann würd ich das auch nicht so toll finden glaub ich, aber mit genügend %en im blut hält man das locker aus... ich kanns nur empfehlen.. das wars erstmal wieder... am freitag geht es dann nach holland für eine woche und dann vielleicht(??) nach cuxhaven.. also hab ich jetzt erstmal wieder zu tun, bis dann.. nina

11.7.07 16:29
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lars / Website (20.7.07 14:36)
Du bist sooooo gut (und pünktlich) im Bloggen. Deshalb wirst du mit einem Stöckchen belohnt! Siehe Blog :P

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen